Anmeldung BOS

Anmeldungen für das Schuljahr 2023/2024 werden in der Zeit vom 27. Februar bis zum 10. März 2023 entgegen-genommen.

 

Schritt 1

Sie informieren sich gründlich über die Voraussetzungen, die Ausbildungsrichtungen und die beabsichtigten Abschlüsse an der BOS. Hierzu empfehlen wir unsere Informationsveranstaltungen, unsere Homepage und die Seiten des Kultusministeriums.

 

Schritt 2

Sie drucken das pdf-Dokument „Zusätzliche AngabenBOS“ aus, informieren sich über die jeweiligen Aspekte, füllen den Ausdruck aus und senden ihn mit den weiteren Unterlagen per Post an unsere Schule.

Für interessierte Bewerber der BOS, kann die Teilnahme am FOS-Vorkurs angeboten werden.

Die Dokumente werden noch aktualisiert und stehen zum Meldezeitraum zur Verfügung!

Schritt 3

Bitte nehmen Sie noch keine Online-Anmeldungen vor. Der Anmeldebogen wird zurzeit noch aktualisiert. Online-Anmeldungen sind voraussichtlich ab Mitte Februar möglich.

Sie öffnen den Link zum Anmeldeprogramm (s.u.), füllen die Registerkarten aus. Ihre Daten werden anschließend verschlüsselt auf einem deutschen Server gespeichert und an die Schule übertragen.

Nach dem Ausfüllen und Senden des Anmeldebogens muss dieser ausgedruckt werden und mit den erforderlichen Unterlagen (soweit schon vorhanden) zur Anmeldung mitgebracht werden.

 

Schritt 4

Zur Anmeldung an der Fachoberschule sind folgende Unterlagen erforderlich
(Sonderregelung wegen COVID19; abweichend von den Anforderungen auf dem Anmeldebogen!):
 
  • Passbild, nicht älter als ein Jahr (bitte vorne auf den Schulantrag kleben)

  • Kopie amtlicher Lichtbildausweis

  • Kopie Geburtsurkunde

  • Lebenslauf, lückenlos und unterschrieben (wie bei Bewerbungen üblich)

  • Kopie des Zeugnisses der mittleren Reife / Oberstufenreife

  • Kopie des Nachweises einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder Kopie der 1. Seite des Ausbildungsvertrags, falls Sie sich noch in Ausbildung befinden

  • Kopie Abschlusszeugnis BS (falls bereits vorhanden)

  • Gegebenenfalls Attest und Antrag auf Notenausgleich

  • Einwilligung in die Veröffentlichung personenbezogener Daten

  • Kopie Masernschutz (Kopie der entsprechenden Seite des Impfbuchs + erste Seite des Impfbuchs)

  • ggf. Attest und Antrag auf Nachteilsausgleich (z.B. Lese-Rechtschreibstörung, Legasthenie o.ä.)

  • ggf. Führungszeugnis (sollte dies erforderlich sein, werden Sie entsprechend per Mail informiert)

 

Bitte senden Sie den Anmeldebogen mit den erforderlichen Unterlagen per Post an unsere Schule.  

Übersenden Sie bitte keine Originalzeugnisse! 

Sie können die Anmeldung auch direkt an der Schule (roter Briefkasten) einwerfen.

 

Schritt 5

Nach dem Eingang und der Überprüfung der Anmeldeunterlagen wird eine Anmeldebestätigung per Email versendet. Diese gilt bis zur ersten Schulwoche als Nachweis Ihrer Anmeldung, erst dann erhalten Sie eine Schulbesuchsbestätigung.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie bis Mai 2023 keine Anmeldebestätigung erhalten haben.

Schüler die für den Schulweg öffentliche Verkehrsmittel nutzen, können sich ab Ende Juli (z.B. bei Nachreichung von Unterlagen) den VGN-Antrag im Sekretariat bestätigen lassen.

[Antrag VGN-Verbundpass]   (externer Link)