Fachpraktische Ausbildung im Ausland

Schülerinnen und Schüler unserer 11. Klassen können seit dem vergangenen Schuljahr einen Teil ihrer fachpraktischen Ausbildung im Ausland absolvieren. Angeboten werden je nach Ausbildungsrichtung derzeit Praktika in Spanien, Italien, Polen, Rumänien, der Slowakei und in der Tschechischen Republik.

Die Praktikantinnen und Praktikanten können durch das Auslandspraktikum ihre Sprachkenntnisse verbessern, ein anderes Land und dessen Kultur entdecken, ihre interkulturellen Kompetenzen erweitern und Berufserfahrung im Ausland sammeln.
Während des Praktikums sind die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien oder zusammen mit ihren Mitschüler*innen in Apartments untergebracht. Sämtliche Praktika werden dabei im Rahmen des Erasmus+ Programms großzügig von der Europäischen Union unterstützt.

Christian Altmann
Erasmus+ Koordinator