Wir sind Umweltschule!

Das Schuljahr 2021/22 stand in Sachen Umweltschule unter den Mottos “Nachhaltiger Konsum - ökologisch und sozial” und “Abfälle vermeiden, recyceln und sammeln”. Viele Aktionen in diesem Zusammenhang haben uns über das Jahr begleitet. Im September haben sich sechs Klassen mit ihren Lehrkräften an der “Saubere-Stadt”-Aktion der Stadt Erlangen beteiligt. Oberbürgermeister Dr. Janik kam extra an unsere Schule, um den Startschuss dafür zu geben. Der Weltladen Erlangen begleitete zwei Schulkassen in einem Workshop zum Thema “Nachhaltiger Konsum” bzw. bei der Stadtführung “Weltrettung konkret”. Am “Tasty Tuesday” wurde Fairtrade-Schokolade und gerettete, vegane Snacks von wechselnden Klassen verkauft. Da für je drei Tafeln der Schokolade ein Baum gepflanzt wird (plant-for-the-planet.org), werden wir bis Ende des Schuljahres wohl an die 50 Bäume “vernascht” haben. Der neue Tauschschrank bietet die Möglichkeit, nicht mehr benötigten Dingen eine zweite Chance in einem neuen Zuhause zu geben. Außerdem hatten wir aus dem letzten Lockdown-Schuljahr noch das Anlegen von Blühbeeten auf Wiedervorlage. Um unsere Jahresthemen auch hier aufzugreifen, wurde noch gleichzeitig ein Palettensofa gebaut und bemalt – einer chilligen Mittagspause im Grünen steht also nichts mehr im Wege!

Impressionen

Nachhaltige Entwicklungsziele

Im Rahmen eines Unterrichtsprojekts im Fach Wirtschaft-Aktuell zum Thema "Nachhaltige Entwicklungsziele" haben Schüler*innen einen eigenen Film produziert.