Ausbildungsrichtung - Technik (FOS/BOS)

Überblick

Die Ausbildungsrichtung Technik richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich vor allem für die MINT-Bereiche (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) interessieren. Um in dieser Ausbildungsrichtung erfolgreich zu sein, sollten die Schüler und Schülerinnen sich für naturwissenschaftliche Phänomene und technische Zusammenhänge begeistern können und Freude an mathematischen Knobeleien haben.

 

Inhalte und Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsrichtung Technik beschäftigen sich mit vielfältigen Problemstellungen aus den MINT-Bereichen. Dabei lernen sie, Aufgaben auch auf höherem Abstraktionsniveau zu lösen und kreative Lösungsansätze zu entwickeln. 

In der fachpraktischen Ausbildung der FOS (fpA) beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Elektro- und Metalltechnik, wobei sie lernen, ihr theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Sie arbeiten in Betrieben oder schuleigenen Werkstätten.  Das Praktikum wird von einer praxisbezogenen Anleitung und Vertiefung begleitet, in der die Schüler und Schülerinnen ihr Handeln reflektieren und ihre Kenntnisse vertiefen.

 

Unterrichtsfächer

Der Unterricht in der Ausbildungsrichtung Technik gliedert sich in die allgemeinbildenden und die spezifisch an der Ausbildungsrichtung Technik orientierten Profilfächer. Erstes Profilfach ist dabei das Fach Physik, das zugleich (Fach-) Abiturprüfungsfach ist. Weitere Profilfächer sind Technologie (Profilfach 2), Chemie (Profilfach 3)sowie das Mathematik Additum (Profilfach 4). In diesem vierten Profilfach werden die Mathematikkenntnisse erweitert und vertieft.

Neben den verbindlichen Pflichtfächern jeder Ausbildungsrichtung wählen die Schüler und Schülerinnen weitere Wahlpflichtfächer, deren Noten auch in das Abschlusszeugnis eingebracht werden.

Weitere Informationen finden Sie in den [Technik Stundentafeln].